f/U-Wandler und Signalwandler Frequenz >>> Analog / Seriell / Parallel

Die hier gezeigten Geräte dienen zur Konvertierung von Frequenzen in analoge Normsignale (V oder mA) oder parallele Signale (Binär-, Graycode- oder BCD-Format) und stellen die umgewandelten Werte zudem über eine serielle Ausgangsschnittstelle dar. Die zur Montage in einen Schaltschrank vorgesehenen Messumformer stehen für eine hohe Zuverlässigkeit, einfache Bedienung, präzise Konvertierung und hohe Frequenzbereiche. Zahlreiche programmierbare Zusatzfunktionen runden den jeweiligen Funktionsumfang sinnvoll ab. Eine Schnappvorrichtung an der Gehäuse-Unterseite erlaubt die sekundenschnelle Montage auf eine Hutschiene nach EN 60715.

Weitere Möglichkeiten zur Umwandlung von Frequenzen in Analogsignale und/oder serielle Formate bestehen auch mit unseren Anzeigegeräten der Serie DX (siehe Tachometer).
 

Der Messumformer FP210 nimmt über seinen Eingang Frequenzen auf und wandelt diese in ein paralleles Binär-, Graycode- oder BCD-Format.

 

  • Frequenzeingänge A, B [HTL], A, /A, B, /B [RS422, HTL]
  • 3 Steuereingänge (Hold) für PNP Signale [10 ... 30 VDC]
  • Eingangsfrequenz bis 1 MHz
  • 25 Bit Parallel-Ausgang Push-Pull im Format BCD, Binär oder Gray-Code
Signalwandler Frequenz >>> Parallel

Wandler für Inkrementalgeber mit dem Schwerpunkt auf Frequenz- oder Geschwindigkeitsaufgaben.
Funktionen wie Verknüpfungen (z. B. A+B), Skalierung, Filter, Anlaufüberbrückung ... etc.

 

  • Impulseingänge A, B [HTL], A, /A, B, /B [RS422, HTL]
  • Eingangsfrequenz bis 1 MHz [RS422], 200 kHz [HTL]
  • Analogausgang ±10 V, 0/4 ... 20 mA, 16 Bit
Signalwandler Frequenz - Inkremental - SSI >>> Analog / Seriell RS232/RS485