Durch die derzeitige Covid 19-Krise sind eine Reihe von neuen Probleme entstanden, die davor gar nicht existierten. Um die Ausbreitung des Virus gering zu halten und dennoch den Alltag so normal wie möglich zu gestalten, ist es nötig die Personenanzahl bei Veranstaltungen und öffentlichen Orten zu überwachen.

Diese Personenerfassung ist unabdingbar um den Mindestabstand zu gewährleisten, sei es auf Konzerten oder in öffentlichen Einrichtungen wie Supermärkten oder Kaufhäusern. Durch die Absolutwertanzeigen von motrona können verschiedene Zugangstypen wie Drehtüren, Schiebetüren und Drehkreuze überwacht werden.

Mit den Zählern von motrona und zwei frei wählbaren Sensoren kann der Personenfluss am Ein- und Ausgang separat und genau erfasst werden. Ein Sensor misst hierfür den Besucherfluss am Eingang und der andere den am Ausgang. Durch die diversen Display-Einstellungen entstehen viele Möglichkeiten die Werte darzustellen. Beispielsweise ist die Großanzeige so einstellbar, dass sie die Gesamtanzahl der sich auf dem Gelände befindenden Personen darstellt. Die Ziffern sind von dem Sicherheitspersonal aus weiter Entfernung erkennbar.
Das System ist extrem portabel, da es lediglich aus zwei Lichtschranken, der Anzeige IX350 und einem Netzteil besteht. Somit kann es auch flexibel in wenigen Minuten an beispielsweise Absperrgittern installiert werden.